Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ KV)

 

Ab 1. Jänner 2022: Arbeitszeitverkürzung um 1 Stunde von 38 auf 37 Wochenstunden für Vollzeitmitarbeiterinnen, + 2,7 % Lohn- und Gehaltserhöhung für Teilzeitmitarbeiterinnen. + 2,7 % auf Zulagen. Änderung des Mehrarbeitszuschlages für die 38./39./40. Stunde statt 50 % jeweils 33,3 %.


Corona Pandemie und Covid-19 Impfung

Hier gelangst du zu den aktuellen Maßnahmen bezüglich Coronavirus auf die Seite des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

 

Die aktuellen Maßnahmen zum Coronavirus im Überblick (sozialministerium.at)

 

Hier gelangst du zu den aktuellen rechtlichen Grundlagen bezüglich Coronavirus auf die Seite des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

 

Corona-Regelungen: Informationen zu rechtlichen Grundlagen (sozialministerium.at)



Aufgabe des Betriebsrates in Bezug auf diese zwei Themen ist:  Information!

 

Der Betriebsrat kann geltende Gesetze in Bezug auf Covid-19 nicht ändern und hat keinen Einfluss auf deren Umsetzung und Sanktionierung.

 

Wie die arbeitsrechtlichen Konsequenzen in Bezug auf die Impfung aussehen werden, ist noch nicht geklärt.

 

Wir sind bemüht, euch über Gesetze und Verordnungen auf dem aktuellen Stand zu halten. Viele Informationen und Links zum Thema kommen auch wiederkehrend von der Geschäftsführung. Bitte informiert euch umfassend!

 

Jedes Mitglied des Betriebsratsgremiums hat eine persönliche Meinung zum Thema Covid-19 Impfung. Diese sind zum Teil sehr unterschiedlich, auch bei uns wird viel diskutiert. Die deutliche Mehrheit von uns ist geimpft.

 

Als demokratisch gewähltes Gremium sind wir für ALLE Kolleginnen und Kollegen Ansprechpartner.

 

 

Bleibt gesund und halten wir zusammen!